Pflanzen Onlineshops Empfehlungen: Wo kaufe ich meine Zimmerpflanzen?

Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben beziehungsweise ein Video dazu machen soll. Ihr habt es euch zwar gewünscht und ich komme dem eigentlich immer sehr gerne nach, allerdings empfinde ich das Thema als recht heikel. Immer wieder lese ich von positiven oder negativen Erfahrungen über Shops, während ich mir  persönlich die genau gegensätzliche Meinung gebildet habe. 

Hier könnt ihr euch meine Tipps in Videoform ansehen:

Pflanzen online einkaufen: Die Problematik

Gerade das ist auch der Punkt: Es wird immer Kunden geben, die mit dem Service nicht zufrieden sind, sei es, weil die Pflanze in einem schlechten Zustand ankommt, die Lieferung sehr lange dauert oder der Kundenservice nicht zufriedenstellend ist. Gerade weil Pflanzen Lebewesen sind und eben keine Produkte, die zwangsläufig in einwandfreiem Zustand ankommen müssen (bedeutet: ohne eingerissenes Blatt, ohne braune Stelle o.ä.), ist aus meiner Sicht die Gefahr negativer Bewertungen nochmal viel höher. Und damit möchte ich keinesfalls die Onlineshops von irgendwelcher Schuld freisprechen: Vielmehr ist es mir wichtig, beide Seiten zu beleuchten. Wer sichergehen möchte, dass er genau die Pflanze bekommt, die er möchte, muss aus meiner Sicht im Laden kaufen. 

Letztendlich habe ich mich dazu entschieden, meine Bezugsquellen zu nennen und möchte euch aber gleichermaßen dazu ermutigen, einen Kommentar unter diesem Blogpost oder meinem Video zu hinterlassen, in dem ihr von euren ganz persönlichen positiven oder negativen Erfahrungen berichtet. Meine Leser und Zuschauer sollen die Möglichkeit bekommen, sich ein allumfassendes Bild von Pflanzen Onlineshops zu machen. Und dazu zählt nicht nur meine Meinung, sondern auch eure. Alle fairen, sachlichen und konstruktiven Kommentare werde ich demnach keinesfalls blockieren – jeder soll das Recht haben, seine Meinung zu äußern. Also helft gerne mit! Zudem ist es mir wichtig zu erwähnen, dass ich von keinem dieser Shops bezahlt wurde, sie zu nennen – Transparenz ist bei solchen Themen das A und O.

Meine Bezugsquellen: Los geht’s!

Ich habe meine Empfehlungen nach Raritäten geordnet, bedeutet konkret: Ich beginne mit Onlineshops, die überwiegend Pflanzen in ihrem Sortiment haben, die einfach zu bekommen und damit im Regelfall auch verhältnismäßig günstig sind, und beende den Beitrag mit Geheimtipps für seltene Pflanzen, die alles in allem etwas hochpreisiger angesiedelt sind. So möchte ich es auch gerne wertungsfrei stehen lassen: Ich persönlich habe zum Beispiel sowohl günstige Zimmerpflanzen als auch Raritäten und liebe sie gleichermaßen. Ich kann aber natürlich auch verstehen, dass man nicht so viel Geld für Pflanzen ausgeben möchte: Wie genau man sein Hobby ausübt, bleibt schließlich jedem selbst überlassen.

Dehner

Meine allerersten Zimmerpflanzen hatte ich damals vom Dehner gekauft: Nicht selten findet man in dem Gartencenter auch ein paar Raritäten und der Preis ist jederzeit vollkommen angemessen. Ich habe bisher nicht bei Dehner bestellt und es mir zuschicken lassen: Sofern man die Gelegenheit hat, zu einem Dehner zu fahren, kann man schließlich auch Click&Collect wählen. Bedeutet konkret: Online bestellen und die gewünschten Pflanzen vor Ort abholen. Von dieser Möglichkeit habe ich bereits Gebrauch gemacht und finde sie klasse: So kann ich mir online einen Überblick über das Angebot verschaffen, die gewünschte Pflanze reservieren und sie ganz bequem und ohne Stress abholen. Dies ist vor allem dann toll, wenn ihr nicht riskieren möchtet, dass eure Wunschpflanze nicht mehr da ist, sobald ihr den Laden erreicht, und ihr nochmal einen genaueren Blick auf euren Schützling werfen möchtet. So könnt ihr die Pflanzen direkt auf etwaigen Schädlingsbefall untersuchen.

Syngonium Podophyllum White Butterfly

Obi

Ich liebe Obi – ich muss es einfach mal so sagen! Mit Sicherheit kann ich nicht für alle Filialen sprechen, doch auch hier habe ich bereits Click&Collect genutzt und sehr gute Erfahrungen mit dem Garten-/Pflanzenbereich im Leverkusener Obi gemacht. Sobald die von mir gewünschte Pflanze abholbereit war, habe ich eine E-Mail bekommen und sie superschnell und vor allem in Top-Zustand entgegennehmen können. Generell kann ich sagen, dass die Pflanzen dort immer sehr gesund und gepflegt aussehen, sodass ich meinen Freund nicht selten frage, wann wir denn endlich mal wieder zu Obi fahren.

Auch hier hatte ich schonmal das Glück, das letzte Exemplar einer Pflanze aufgrund meiner vorherigen Reservierung zu ergattern – manchmal lohnt es sich einfach. Bei Obi habe ich den Versand ebenfalls noch nicht ausprobiert, was sich für mich persönlich allerdings auch nicht lohnt: Den Baumarkt findet man schließlich immer in der näheren Umgebung und kann somit die Pflanze nochmal vor Ort durchchecken. Trotzdem ist die Versandmöglichkeit als solche natürlich super, wenn man gar keine Gelegenheit zum Vor-Ort-Besuch hat. 

Bogenhanf

Der Palmenmann

Der Palmenmann

Die Auswahl beim Palmenmann ist riesig: Von Philodendren über Gummibäume, Calatheas, Alocasias bis hin zu Efeututen finden Pflanzenliebhaber dort alles, was das Herz begehrt. Ich habe dort meinen panaschierten Gummibaum gekauft, den ich über alles liebe. Aufgrund meiner Schwierigkeiten mit der Pflanze als solche sind wir uns zwar manchmal nicht ganz einig, aber dafür kann der Shop natürlich nichts. Ich habe den Gummibaum vor etwa einem Jahr bestellt und war damals sehr skeptisch, in welchem Zustand diese große Pflanze bei mir ankommen würde: Gerade bei hohen Varianten mit großem Topf ist die Gefahr meiner Meinung nach immer recht groß, dass beim Versand die Hälfte des Substrats im Paket verteilt wird.

Doch nichts dergleichen: Die Pflanze kam mit saftigen, gesunden und vor allem sehr vielen Blättern an und war perfekt verpackt. Die Lieferzeit betrug nur wenige Tage. Aufgrund des durchweg positiven Kauferlebnisses hatte ich keinen Kontakt mit dem Kundenservice, sodass ich diesen Punkt nicht beurteilen kann. Im Moment warte ich darauf, dass die Erbsenpflanze wieder online verfügbar ist – dann folgt sicher bald wieder eine Bestellung.

Panaschierter Gummibaum

Online Babyplants

Online Babyplants

Mit Online Babyplants fing meine Liebe zu Pflanzen erst so richtig an. Der holländische Shop hat ein tolles Sortiment bestehend aus süßen Babypflanzen, aber auch ausgewachsenen Zimmerpflanzen. Ich habe dort insgesamt zweimal bestellt und über mein Kauferlebnis auch ausführlich hier auf meinem Blog berichtet. Ich liebe es, Pflanzen beim Wachstum zuzusehen, sodass ich den Shop vor allem Anfängern empfehlen kann, die sich langsam ein wenig an den Bereich heranwagen möchten.

Da die Pflanzen aus Holland kommen, dauert die Lieferung etwas länger, was bei mir jedoch keinerlei Problem darstellte. Sie waren sehr sicher verpackt (auch wenn der Plastikanteil recht hoch war, das sollte man wissen) und die Pflanzen waren bis auf eine in einwandfreiem Zustand. Wegen dieser besagten Pflanze hatte ich dann auch Kontakt mit dem Kundenservice von Online Babyplants, der schnell und superfreundlich geantwortet und binnen kürzester Zeit eine Rückerstattung veranlasst hat. Was das Sortiment als solches angeht, geht das Angebot über das von Baumärkten und Gartencentern auf jeden Fall hinaus, die Pflanzen sind jedoch ebenfalls recht preiswert. Dazu habe ich außerdem immer ein paar passende Terrakotta-Töpfe bestellt, sodass ich sie zuhause direkt einpflanzen konnte. Das nenne ich ein rundum gelungenes Kauferlebnis!

Alocasia Silver Dragon

Plantcircle

Meine Güte, wie schön dieser Onlineshop ist! Von einer Arbeitskollegin habe ich den Tipp erhalten, einmal dort vorbeizuschauen und natürlich war ich direkt von deren Sortiment begeistert. Aglaonemas in wundervollen Farben, Alocasias, seltene Philodendren gepaart mit meinem über alles geliebten Bogenhanf: Was will man mehr? Der Shop verschickt überwiegend nur montags und dienstags, damit gewährleistet wird, dass die Pflanzen nicht über das Wochenende bei der Post liegen. Diese Vorgehensweise finde ich richtig klasse, auch wenn es in meinem speziellen Fall nicht allzu schlimm gewesen wäre: Ich habe dort die Sansevieria Masoniana Whale Fin und die Sansevieria trifasciata Moonshine bestellt, die einiges abkönnen: Wie schön geht es eigentlich? 

Darüber hinaus haben sie wundervolle Pflanztöpfe, von denen auch einer in meinem Warenkorb gelandet ist. Allerdings sind diese nicht wirklich günstig, das muss man dazu sagen (hierzu werde ich übrigens noch ein Video machen, falls euch interessiert, woher ich meine beziehe). Wer jedoch schöne handgemachte Unikate in seiner Wohnung haben möchte, wird dort sicher fündig. Die Ware war klasse verpackt, sodass ich auch hier keinen Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen musste.

Sansevieria Whale Fin

Ben’s Jungle / Houseplant Factory

Ben's Jungle

Diese beiden Onlineshops für Pflanzen habe ich zusammengefasst, weil sie dieselbe Geschäftsführung haben, auch wenn die Shops von unterschiedlichen Teams betreut werden. Insgesamt habe ich dort sicher schon mehr als zehnmal bestellt und hatte bisher durchweg positive Erfahrungen bis auf einmal: Mein Philodendron Burle Marx Variegata kam mit zu nassen Wurzeln an, sodass ich ihn erstmal aufpäppeln musste. Doch auch das ist mir gelungen und alle anderen Pflanzen waren in einwandfreiem Zustand und weilen bis heute in meinem Wohnzimmer aka Pflanzenzimmer. Wegen meines Philodendron hatte ich damals gar keinen Kontakt aufgenommen, weil es mir zugegebenermaßen zu spät aufgefallen ist und ich nach zwei Wochen weder reklamieren kann noch möchte. Als ich jedoch Fragen zu Pflanzen hatte, wurde mir immer nett geantwortet, sodass ich auch hier von keinen negativen Erfahrungen berichten kann.

Ich bestelle auf alle Fälle weiterhin dort, weil mich deren Sortiment restlos begeistert: Sie haben so viele Besonderheiten in ihrem Shop, dass mein Pflanzenherz jedes Mal höher schlägt, wenn ich eine Neuheit entdecke. Schlecht für meinen Geldbeutel, aber hier siegt nicht immer die Vernunft, das habe ich akzeptiert. Positiv hervorheben möchte ich hier außerdem den Versand: Meine Pflanzen hatte ich nicht selten ein oder zwei Tage nach Bestelleingang.

Philodendron laciniatum

Nelumbo Garden

Ein weiterer Shop aus den Niederlanden ist Nelumbo Garden. Hier muss man sich aus meiner Sicht auf ein paar Dinge einstellen, erhält dann jedoch wunderschöne Pflanzen und kann die eine oder andere Rarität ergattern (wie sehr ich alle Holländer um diese Einkaufsmöglichkeiten vor Ort beneide). Der Versand dauerte bei mir recht lange: Die Ware wurde erst etwa 1,5 Wochen nach Bestelleingang verschickt. Die Verpackung und der Zustand der Pflanze machten diese Wartezeit jedoch wieder wett.

Hier seht ihr meinen Rare Plant Haul bei Nelumbo Garden:

Toll ist außerdem, dass von einem großen Teil der Pflanzen jeweils einzelne Fotos in den Shop geladen werden. Sie werden nummeriert und ihr erhaltet genau die Pflanze, die auf dem Foto abgebildet ist. Auf Fragen über das Kontaktformular erhielt ich niemals eine Antwort, allerdings war ich insgesamt mit dem Kauferlebnis zufrieden und möchte meinen wunderschönen Philodendron Florida Ghost nicht mehr missen. Wenn ihr also eine recht lange Lieferzeit in Kauf nehmen könnt, kann dieser Shop durchaus etwas für euch sein: Die eine oder andere Besonderheit entdeckt ihr sicher.

Philodendron Florida Ghost

Unifolia

Unifolia

Mit diesem Shop kommen wir zu den Raritäten. Und mit Raritäten meine ich auch wirklich Pflanzen, an die man richtig schwer herankommt. Als ich auf die Seite gestoßen bin, war ich hellauf begeistert: Vor allem wegen der Anthurien war ich völlig aus dem Häuschen. Welcher Shop hat schon ein Angebot bestehend aus der Anthurium Warocqueanum, Forgetii, Crystallinum, Lineolatum u.v.m. Auch die Philodendron Auswahl ist der Wahnsinn! Und ja, die Preise sind hoch, aber für diese Pflanzen durchaus angemessen. Die Idee eines eigenen Shops fußt auf der Pflanzenkollektion der Shopbetreiberin in einem kleinen Berliner Apartment und man merkt an jeder Stelle, wie viel Herzblut sie hineinsteckt. Ihr ist es wichtig, dass sich die Pflanzen richtig akklimatisieren können, ehe sie diese verschickt, sodass sie in gutem Zustand beim Kunden ankommen und auch nicht kurz nach Erhalt sterben. 

In ihrer Sale-Section lädt sie zudem regelmäßig Pflanzen hoch, die Schäden vom Transport aufweisen: Diese Idee finde ich toll! Gerade das Nicht-Perfekte macht die Pflanzen doch aus und schließlich wachsen sie auch weiter und treiben neu aus. Wer hat noch ein Herz für nicht-perfekte Pflanzen? 

Bei jeder Bestellung könnt ihr zudem für einen Euro mehr einen Baum pflanzen, was ich eine richtig tolle Idee finde! Meine Anthurium Lineolatum war liebevoll und gut verpackt, ist in einem super Zustand und der Kundenkontakt war richtig nett – die Shopbetreiberin steht einem immer mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet Fragen zu den Pflanzen. Bedenkt aber: Die Anzahl an Pflanzen ist bei ihr sehr limitiert, weil sie sich zum einen ausgiebig um sie kümmert, ehe sie verschickt werden, und sie natürlich auch nur einen begrenzten Platz zur Verfügung hat.

Anthurium Lineolatum

We love aroids

We love aroids

Als ich erfahren habe, dass We love aroids mit Sitz in Essen im Sommer 2020 seine Tore für EU-weite Bestellungen öffnet, wäre ich fast vom Stuhl gefallen. Auf so ein Sortiment habe ich in Deutschland bislang vergeblich gewartet. Um mal eine kleine Auswahl zu liefern: Dort ist beispielsweise die Anthurium Ivanportillae, Anthurium Warocqueanum oder die Anthurium Veitchii erhältlich. Ein weiterer Wunsch-Kandidat ist für mich der Philodendron Glorious. Vor der Shoperöffnung gab es bereits einen Insta-Presale, an dem ich teilgenommen habe. Schaut euch mal bitte diese Schönheit an: 

Anthurium Warocqueanum

Ich hätte nie gedacht, dass ich sie irgendwann einmal haben würde und bin jetzt einfach total baff und überglücklich, dass sie sich in meinem Besitz befindet – und das zu einem Preis, der fair ist (auch hier gilt natürlich: Ja, sie sind teuer, aber es sind nunmal Raritäten. Wenn man Angebote vergleicht, merkt man, dass die Preise vollkommen in Ordnung sind).

Hier seht ihr meinen Rare Plant Haul bei We love aroids:

Auch der Kontakt war richtig nett und man merkt ihr die Liebe zu Pflanzen an: Sie möchte den besonderen, ursprünglichen Pflanzen eine Bühne bieten und macht uns Pflanzenliebhaber mit diesem Angebot einfach mehr als glücklich. Sie kam gut verpackt bei mir an und ziert seitdem meine Vitrine: Den besonderen Platz hat sie sich natürlich verdient. 

Meine Gedanken zum Pflanzen Onlinekauf: Sowohl Shops als auch Kunden müssen zu einem positiven Erlebnis beitragen

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner „kleinen“ Auswahl ein wenig weiterhelfen und somit sowohl Pflanzenliebhabern Inspirationen liefern, die das Hobby in „normalem“ Umfang betreiben, als auch denjenigen, die sich etwas ausufernd damit beschäftigen (dazu zähle ich mich selbst). Wir alle haben aber sicher eines gemeinsam: Wir möchten schöne Pflanzen – unabhängig vom Preis. Denn einfach nur eine wertvolle Pflanze kaufen, damit man sie besitzt, ist aus meiner Sicht nicht der Sinn der Sache. Ich kaufe nur Varianten, die ich wunderschön finde, und ja, da sind sowohl günstige als auch teurere Exemplare dabei.

Was ich übrigens im Zuge meiner fortwährenden Recherche nach neuen Shops gefunden habe, ist der niederländische Onlineshop von Kek Jekkie. Dort findet man sowohl gewöhnliche Pflanzen als auch Raritäten. Da ich dort jedoch noch nicht bestellt habe, kann ich weder eine Empfehlung noch eine Entfehlung aussprechen. 

ABER: Sie haben auch einen YouTube-Kanal, auf welchem sie ihre Arbeit als Pflanzen Onlineshop sehr transparent darlegen. Mir imponiert das und ich fände es toll, wenn ganz viele Kunden dort einmal vorbeischauen würden: Ich glaube, dass ganz oft das Verständnis für diese Läden fehlt. Nicht selten bekommen die Shops Lieferungen mit durchweg kaputten Pflanzen, die erst einmal aufgepäppelt werden müssen oder gar nicht mehr zu retten sind (der Transportweg von tropischen Pflanzen ist schließlich echt weit). Diese Aufgabe ist wirklich nicht immer dankbar. 

Lasst uns also alle auch etwas mehr Verständnis für Pflanzen Onlineshops zeigen – schließlich freuen wir uns doch alle über das immer größer werdende Angebot dort draußen. Wenn dann auch die Onlineshops ihr Soll erfüllen, bedeutet: „Die Pflanzen gut verpackt verschicken, sie auf Schädlinge überprüfen und einen guten Kundenservice gewährleisten“, tragen meiner Meinung nach beide Seiten zu einem tollen Erlebnis bei. Und ich denke: Das wünschen sich sowohl die Pflanzen Onlineshops als auch wir als Kunden.

Viele Pflanzengrüße,

Eure Sybi

Was dir noch gefallen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.