Saint Louis Café: rechtsrheinischer Frühstück-Hotspot

Wie oft musste ich es schon hören: Die Seite rechts vom Rhein ist die falsche (die sogenannte „Schäl Sick“). Dieses Vorurteil habe ich ja bereits in einem anderen Beitrag entkräftet. Leider muss man sagen, dass es auf der rechten Seite jedoch bis heute an Ausgehmöglichkeiten mangelt. Wenn ich mich mit Freunden treffe, dann grundsätzlich so gut wie immer an einer linksrheinischen Location. Doch bei einem meiner letzten Brunches mit einer lieben Freundin entschieden wir uns für das Café Saint Louis in Deutz. Neben meinem geliebten Café Heimisch sollte es bald zu meinen Hotspots auf der rechten Seite des Rheins zählen.

Café Saint Louis

Das Saint Louis ist nicht besonders groß, weswegen ich für ein Brunch dringend empfehlen würde, direkt zu Beginn der Öffnungszeiten aufzutauchen. Wir haben es so gemacht und festgestellt, dass es sehr bald komplett voll wurde.

Wir haben uns beide für das Special entschieden, bei dem ein großes Heißgetränk, eine kleine Beilage und ein Panini, Bun oder Bagel enthalten ist: Und das für einen Komplettpreis von etwa 10 Euro. Wenn man bedenkt, dass alles frisch zubereitet wird und unheimlich lecker ist, ein wirklich fairer Preis, wie ich finde. Ich habe mich für einen Latte Macchiato mit Sojamilch, einen Joghurt mit Früchten und Honig sowie den Falaffel Bun mit frischen Tomaten, Blattsalat und Tomatensalsa entschieden (Achtung: etwas scharf!). Meiner Freundin und mir hat alles sehr gut geschmeckt, die Bedienung war freundlich und wir waren begeistert vom Preis-Leistungs-Verhältnis.

Café Saint Louis Köln Essen

Neben einem ausgiebigen Frühstück könnt ihr im Saint Louis aber auch Kuchen, Suppen, Salate und Müslis genießen. Interessent außerdem: Etwa 50 Prozent aller Speisen und Getränke sind vegan!

Ich bin sehr froh, dass es das Saint Louis gibt und ich nicht jedes Mal auf die andere Seite des Rheins fahren muss, um lecker zu frühstücken. Ich kann euch also nur dazu motivieren, auch einmal die Cafés in Deutz auszuprobieren.

Eure Sybi

Was dir noch gefallen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.