Herbstoutfit-Inspirationen: Westernboots kombinieren

Wie lange ist es bitte her, dass ich meinen letzten Outfit-Post geschrieben habe? Ewig! Ehrlicherweise ist dies jedoch auch aus gutem Grund so: Ich hatte einfach keine große Freude mehr daran. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Mode für mich nicht mehr interessant ist. Ich liebe es, mir Gedanken darüber zu machen, was ich am nächsten Tag anziehe und wie ich Dinge kombinieren könnte. Allerdings folge ich hierfür nicht zwangsläufig irgendwelchen Trends, sondern wähle die Kleidungsstücke, die mir gefallen. Am wichtigsten ist doch, dass man sich wohlfühlt, da ist es mir auch egal, wenn die Wahl meiner Schuhe oder Kleidung dem Trend von vor fünf Jahren entspricht.

Heute hatte ich jedoch wieder einmal richtig Lust darauf, ein paar Herbstoutfits für euch zusammenzustellen. Auf Instagram habt ihr euch mehrheitlich gewünscht, dass ich die Dinge, die ich trage, konkret angebe. Also habe ich für jedes Outfit die jeweiligen Marken herausgesucht – bezahlt wurde ich jedoch von keiner. Der Großteil ist von einer holländischen Marke: Ich muss zugeben, dass mich die Holländer in Sachen Mode unheimlich inspirieren! Sie treffen einfach genau meinen Geschmack.

Als kleine Info vorab: Zu allen Outfits trage ich meine DWRS High Texas Westernboots in Schwarz. Zugegebenermaßen ist es eine Qual, sie einzulaufen, aber sobald dies passiert ist, sind die Schuhe unheimlich bequem und lassen sich trotz der schwarzen Farbe super kombinieren (finde nur ich, dass hohe schwarze Stiefel oft nunja… sagen wir mal schwierig sind?). Im Moment trage ich sie nahezu täglich und liebe sie von Mal zu Mal immer ein klein wenig mehr.

Westernboots und Business-Look? Das geht!

Beim Gedanken an einen Business-Look kommen einem zugegebenermaßen nicht unbedingt Cowboyboots in den Sinn. Trotzdem finde ich, dass sich zumindest Elemente des Business-Looks mit den Stiefeln kombinieren lassen. Ich habe meinen geliebten rostroten Blazer mit einem schlichten schwarzen T-Shirt, einem Volantrock und einer schwarzen Strumpfhose kombiniert. Dazu meine praktische Tasche, die auch als Rucksack getragen werden kann, und meine Stiefel – fertig ist das Outfit! Gerade zu Volant-/Vokuhilaröcken passen Westernstiefel meiner Meinung nach super.

Cowboy Boots schick kombinieren
Westernstiefel elegant kombinieren
DWRS Westernstiefel
Zusss Tasche
  • Blazer: H&M
  • Shirt: H&M
  • Rock: Soft Rebels (tolle Marke für Röcke im Allgemeinen!)
  • Stiefel: DWRS
  • Tasche: Zusss

Ladylike mit Cowboyboots

Ich weiß: Lila ist nicht jedermanns Sache, Maxikleider ebenso. Doch ich habe mich in diese Farbe kürzlich erst so richtig verliebt und trage sie seitdem sehr gerne. Und auch mit meinen 1,65 m finde ich lange Kleider super. Dieses hier hat einen Vokuhila-Schnitt, der sich besonders gut für Westernboots eignet: So sieht man immerhin noch etwas von den Stiefeln! Dazu trage ich meinen Lieblingshut und einen Taillengürtel, der den Western-Look komplettiert. Da der Herbst meist mit etwas frischeren Temperaturen verbunden ist, darf eine kuschelige Strickjacke nicht fehlen.

Maxikleid und Westernstiefel
Cowboystiefel und Hut
Strickjacke
  • Strickjacke: Typical Jill
  • Kleid: Typical Jill
  • Gürtel: H&M
  • Hut: Marc Jacobs
  • Tasche: C&A
  • Stiefel: DWRS

Lässig unterwegs

Ebenfalls mit Cowboyboots kombinieren – wenn auch nicht auf den Fotos sichtbar – würde ich das folgende lässige Outfit. Dieses wäre meine Wahl Nummer 1 für den Alltag, weil es den größten Wohlfühlfaktor verspricht. Neben Cowboystiefeln gilt meine große Liebe Holzfällerhemden! Wenn es dann auch noch in Grüntönen daherkommt, hat man mich sofort. Kombiniert habe ich es mit einem schwarzen Shirt und einem khakifarbenen Volantrock mit Leopardenmuster (keine Angst vor der Kombination unterschiedlicher Muster – einfach einmal ausprobieren!).

Hier heißt es dennoch: Vorsicht! Ohne das Holzfällerhemd würde es mir persönlich etwas „zu billig“ wirken – entschuldigt den Wortlaut, aber ich denke, ihr wisst, vielleicht was ich meine. Das Holzfällerhemd sorgt jedoch für mein Dafürhalten für die nötige Lässigkeit und erzielt dementsprechend eine ganz andere Wirkung. Im Homeoffice lebe ich nahezu in diesem Holzfällerhemd, weil es super kuschelig und warm ist.

Holzfällerhemd und Westernstiefel
Westernstiefel lässig kombinieren
Holzfällerhemd für den Herbst
  • Holzfällerhemd: Typical Jill
  • Shirt: H&M
  • Rock: Typical Jill

Welches Outfit gefällt euch am besten und wie würdet ihr Westernstiefel kombinieren? Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig Inspirationen liefern. Selbst wenn Cowboyboots nicht eurem Geschmack entsprechen, können zu allen Outfits natürlich auch klassische Stiefeletten oder Stiefel getragen werden.

Herbstliche Grüße

Eure Sybi

Was dir noch gefallen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.